Bornmann & Schröder Orthopädie GmbH   //   Eberhardstraße 3   //   60385 Frankfurt   //   Telefon 069 - 25 53 62 82 0
Schroebo bei Facebook

Hackenfuß

Der Hackenfuß zeichnet sich dadurch aus, dass Betroffene infolge fehlender Wadenmuskulatur nur mit der Ferse den Boden berühren. Bei leichteren Formen liegt der Vorfuß zwar noch auf dem Boden auf, der Patient kann ihn jedoch kaum belasten. Das Abrollen des Fußes ist gestört.

Die Versorgung mit orthopädischen Hilfsmitteln ermöglicht das Gehen im Alltag. Zur Behandlung des Hackenfußes wird mit speziellen Handgriffen die normale Stellung des Fußes über einen längeren Zeitraum angestrebt. Die Krankengymnastik trägt vor allem zur Stärkung der Bein- und Fußmuskulatur bei. In stark ausgeprägten Fällen kann eine Schiene als Hilfsmittel eingesetzt werden.

< zu allen Fußfehlstellungen