Bornmann & Schröder Orthopädie GmbH   //   Eberhardstraße 3   //   60385 Frankfurt   //   Telefon 069 - 25 53 62 82 0
Schroebo bei Facebook

Knickfuß und Senkfuß

Als Senkfuß bezeichnet man eine Abflachung des Längsgewölbes von der Ferse zum Vorderfußballen. Typischerweise knickt der Fuß ein und der Knöchel steht auf der Innenseite heraus (Knickfuß). Diese beiden Fußfehlstellungen treten häufig in Kombination auf. Tritt eine Verschlechterung des Zustands ein, liegt das Längsgewölbe komplett am Boden auf (Plattfuß).

Behandelt man diese Fehlstellungen nicht, verschlechtert sich die Fußform erheblich. Knieprobleme können die Folge sein. Symptome des Knick-Senkfußes lindert man mit Maßeinlagen, die dazu beitragen, dass keine Arthrose in den Fuß- und Kniegelenken entsteht. Mit optimal angepassten Einlagen bleibt der Knick-Senkfuß beschwerdefrei. Es ist von zentraler Bedeutung, dass für unterschiedliche Aktivitäten, im Beruf, in der Freizeit und beim Sport, unterschiedliche Einlagen verwendet werden.

< zu allen Fußfehlstellungen