Bornmann & Schröder Orthopädie GmbH   //   Eberhardstraße 3   //   60385 Frankfurt   //   Telefon 069 - 25 53 62 82 0
Schroebo bei Facebook

Gleichgewicht schaffen

Die Erkenntnisse für die Herstellung der sensomotorischen (propriozeptiven) Sohle stammen aus der Podo-Orthesiologie: Podo = Fuß, Orthesiologie = die Lehre, etwas ins Gleichgewicht zu bringen.

Es handelt sich um ein Verfahren, bei dem Fehlstellungen, und die daraus resultierende falsche (Schon-)Haltung über den Fuß beeinflusst werden. Durch angeborene oder erworbene Abweichungen der Haltung werden die Wirbelsäule und auch andere Gelenke falsch belastet. Dies führt in der Folge zu Rückenschmerzen, Kopfschmerzen, Bewegungseinschränkungen und anderen Beschwerden.

Über eine propriozeptive Sohle nehmen wir Einfluss auf die Muskelspannung. Grundlage ist das langjährige Erfahrungswissen über Propriozeption und neuromuskuläre Wirkungszusammenhängen und deren Einfluss auf die Körperstatik nach Breukhoven.

Nach einer propriozeptiven Beratung fertigen wir für Sie Ihre Spezialeinlage. Die Versorgung überprüfen wir nach vier bis sechs Wochen Tragezeit.

Siehe auch Individuelle Einlagen