Bornmann & Schröder Orthopädie Logo
Move Control Premium Partner Logo

Einlagen

Maßgefertigte Schuheinlagen

Einlagen für den Alltag

Mit den richtigen Einlagen beschwerdefrei laufen. Nach einem ausführlichen Gespräch mit Ihnen entscheiden wir welche Ausführung Ihnen am besten hilft: stark, flach, weich, fest, Entlastungspolster, Abstützungen, Muskelstimulationspunkte…es gibt viele Möglichkeiten eine gute Einlage zu bauen, mit der Sie besser laufen.
Alltag

Sporteinlagen

Jede Sportart bringt besondere Belastungen mit sich die wir beim Einlagenbau berücksichtigen. Während es z.B. beim Laufen hauptsächlich darum geht zu aktivieren, zu führen und zu dämpfen, sollen Ski- oder Radeinlagen eher die Kraft auf das Gerät verstärken, Fußballeinlagen müssen die perfekte Ergänzung zum Fußballschuh sein. Wandereinlagen schützen Ihre Knie beim Bergab gehen und Golfeinlagen müssen der besonderen Anforderung des Golfschwungs gerecht werden. Außer zum Schwimmen bauen wir für jede Sportart die richtige Einlage.
Sport

Diabetesadaptierte Fußbettungen

Patienten mit diabetischem Fußsyndrom müssen Druckstellen dringend vermeiden. Unbehandelt können offene Fußgeschwüre entstehen und im schlimmsten Fall kann eine Amputation notwendig werden. Eine geeignete Einlage reduziert gezielt die Druckspitzen und ist besonders weich und formbeständig. Das Ulcus-Risiko wird erheblich vermindert.
Diabetes

Einlagen für die Arbeit​

Einen Großteil unserer Zeit verbringen wir auf der Arbeit, Schmerzen beim Gehen oder Stehen können zur Qual werden. Mit der richtigen Einlage lindern wir Ihre Beschwerden und erhalten Ihre Leistungsfähigkeit. Eine optimale Einlagenversorgung in Arbeitssicherheitsschuhen berücksichtigt die typischen Belastungen der beruflichen Tätigkeit. Die Ausführung unterliegt strengen Richtlinien, die Einlagen müssen, sofern sie nicht vom Arbeitgeber bezahlt werden, bei der Deutschen Rentenversicherung für Arbeit beantragt werden. Wir beraten Sie gerne!
Arbeit

Propriozeptive / Sensomotorische Sohlen

Voraussetzung für den Bau einer sensomotorischen Sohle ist eine gründliche Befundung. Wir analysieren Ihre Haltung auf dem Fußspiegel. Mit Pads unter der Sohle nehmen wir Einfluss auf Ihre Körperspannung indem wir Muskelketten aktivieren oder hemmen. Dies ist für Sie sofort spürbar. Steht fest, welche Dysbalancen ausgeglichen werden müssen, fertigen wir eine individuelle Einlage mit Muskelstimualtionsmodulen. Die Module beeinflussen die Körperspannung von den Füßen bis zum Kopf. Verspannungen lösen sich, die Muskulatur wird gestärkt und die Haltung korrigiert. Die Versorgung wird nach vier bis sechs Wochen Tragezeit überprüft.
Haltung

Carbon Einlagen - Solestar

Carbon Einlagen von Solestar werden hauptsächlich im Radsport eingesetzt. Sie bringen eine verbesserte Kraftübertragung und Stabilität, gleichzeitig sorgen zusätzlich eingebaute Polster für mehr Komfort in den Schuhen. Die Solestar Einlage gibt es in vielen Ausführungen, je nach Anforderung und sportlichen Zielen finden wir die richtige Einlage für Profis und Amateure. Zudem können in unserer Werkstatt Anpassungen vorgenommen werden, um Fehlsteuerungen zu korrigieren.
Carbon

Fertigung

Einlagen waschen

Unsere Partner

Unsere Kunden

Fragen & Antworten

Orthopädische Einlagen helfen bei den verschiedensten Fußkrankheiten und sind zudem geeignet Spannungsschmerzen im gesamten Bewegungsapparat zu mindern. Vielen Patienten ist ein schmerzfreies Gehen nur mit orthopädischen Einlagen möglich.

Beispiele für Indikationen:

  • Spreizfuß
  • Knickfuß
  • Plattfuß
  • Hallux valgus
  • Hallux rigidus
  • Diabetisches Fußsyndrom
  • Rheuma
  • Plantarfasziitis
  • Metatarsalgie
  • Fersensporn
  • Achillodynie
  • Stützende und Bettende Einlagen dienen der Korrektur von Fußfehlstellungen, entlasten Druckpunkte und ermöglichen schmerzfreies Laufen.
  • Propriozeptive / Sensomotorische Einlagen helfen Spannungsschmerzen zu reduzieren und gehemmte Muskelgruppen zu aktivieren
  • Diabetesadaptierte Fußbettungen dienen der Druckreduktion, das ist wichtig um Fußregionen die durch das Diabetische Fußsyndrom gefährdet sind, zu entlasten. Diabetesadaptierte Fußbettungen werden von den gesetzlichen Krankenkassen nur in Verbindung mit einem Diabetiker Schutzschuh genehmigt·Sporteinlagen sind hilfreich um Sportverletzungen vorzubeugen, den Fuß zu betten und zu führen. Sie beeinflussen zudem die Kraft und Ausdauer.
  • Einlagen für Arbeitssicherheitsschuhe vermindern das Verletzungsrisiko, reduzieren Schmerzen und verstärken die Kraft und Ausdauer. In der Regel wird die Kostenübernahme über die Deutsche Rentenversicherung beantragt.
  • Es gibt Einlagentypen, die komplett von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen werden. Bei hochwertigeren Ausführungen wird eine wirtschaftliche Aufzahlung fällig. Wie hoch sie ausfällt hängt von der gewählten Einlage und dem Verordnungstext auf dem Rezept ab. Kosten können reduziert werden, wenn auf dem Rezept alle wesentlichen Parameter verordnet sind. Für bestimmte Einlagentypen ist es erforderlich vorab einen Kostenvoranschlag bei der Krankenkasse einzureichen. Dies sind z.B. diabetesadaptierte Fußbettungen, Einlagen im Sonderbau oder Einlagen für Arbeitssicherheitsschuhe.
  • Private Krankenkassen zahlen die Einlagen in der Regel vollständig, dies hängt auch von individuellen Verträgen ab. Im Zweifel kann vorab ein Kostenvoranschlag für Klarheit sorgen.
  • Dünne Einlagen passen häufig in jeden Alltagsschuh. Einlagen mit mehr Polster- und Abstützungselementen benötigen mehr Platz. In vielen Schuhen z.B. in Sportschuhen, Wanderschuhen oder Sneakern ist eine herausnehmbare Sohle, dieser Platz reicht dann meist um eine orthopädische Einlage aufzunehmen. Werden sehr starke Einlagen benötigt, z.B. eine diabetesadaptierte Fußbettung muss ein spezieller Einlagen- / Bequemschuh gewählt werden, der eine herausnehmbare Fußbettung hat.
  • Propriozeptive / Sensomotorische Einlagen helfen sehr gut bei Verspannungen im gesamten Bewegungsapparat.
  • Auch bei muskulären Dysbalancen werden gute Ergebnisse erzielt, da die Einlage gehemmte Muskelgruppen aktiviert.
  • Eine Kontrolle nach einer ca. sechswöchigen Tragezeit sollte erfolgen um ggf. Anpassungen vorzunehmen.

Unsere Öffnungszeiten

9:00 – 13:00 Uhr
15:00 – 18:30 Uhr

9:00 – 13:00 Uhr
15:00 – 19:00 Uhr

9:00 – 13:00 Uhr
 

9:00 – 13:00 Uhr
15:00 – 19:00 Uhr

9:00 – 13:00 Uhr
15:00 – 18:00 Uhr

9:00 – 13:00 Uhr
15:00 – 18:30 Uhr

9:00 – 13:00 Uhr
15:00 – 19:00 Uhr

9:00 – 13:00 Uhr
 

9:00 – 13:00 Uhr
15:00 – 19:00 Uhr

9:00 – 13:00 Uhr
15:00 – 18:00 Uhr

Ihr Weg zu uns

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Kontaktieren Sie uns

Um Wartezeiten für Sie zu vermeiden, bitten wir Sie telefonisch einen Beratungstermin zu vereinbaren. Das hat außerdem den Vorteil, dass wir Ihnen den richtigen Ansprechpartner zuweisen können.

Wir wollen dass Sie gut zu Fuß sind!